Rechtsanwaltskanzlei Klaus Jakob Schmid in Dachau

Verkehrsrecht – in Dachau informiert Rechtsanwalt Klaus Jakob Schmid

Rechtsanwalt Klaus Jakob Schmid aus Dachau zählt sowohl Erb- und Familienrecht als auch Immobilien- und Arbeitsrecht zu seinen Fachgebieten, arbeitet als Opferanwalt sowie als Wahl- und Pflichtverteidiger und ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München. Zudem ist er als versierter Verkehrsanwalt tätig und auf allen Bereichen des Verkehrsrechts von Verkehrszivil- bis Verkehrsstrafrecht bewandert. Rechtsanwalt Schmid informiert umfassend – auch im Rahmen einer Beratungshilfe – rund um Belange des Verkehrsrechts sowie zum Haftungsrecht.

Verkehrsunfall: Schadensersatz und Schmerzensgeld

Bei einem Verkehrsunfall übernimmt Rechtsanwalt Klaus Jakob Schmid für Sie den Schriftverkehr mit dem Unfallgegner und dessen Versicherung, insbesondere wenn es um die Unfallregulierung wie Schadensersatz oder Schmerzensgeld geht. Der Unfallverursacher oder dessen Versicherung hat grundsätzlich auch die Kosten des Rechtsanwalts des Geschädigten zu tragen. Wenden Sie sich bei Fragen gerne an die Kanzlei in Dachau und profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung des Verkehrsanwalts Klaus Jakob Schmid.

Straßenverkehrsgefährdung: Vorsatz, Fahrlässigkeit oder falsche Verdächtigung

Verkehrsanwalt Schmid ist durch jahrelange Beratertätigkeit vertraut mit Verkehrsstraftaten wie der Gefährdung des Straßenverkehrs. Mit diesem Gefährdungsdelikt im Zusammenhang steht oft die Trunkenheit im Verkehr sowie die Führung eines Fahrzeugs infolge körperlicher oder geistiger Mängel. Zudem wird das verkehrswidrige Verhalten im Straßenverkehr – beispielsweise die Nichtbeachtung der Vorfahrt oder die Geschwindigkeitsüberschreitung an unübersichtlichen Stellen – unter diesem Delikt behandelt. Es droht die Entziehung der Fahrerlaubnis.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort – Rechte und Pflichten

Jeder Unfallbeteiligte, also jeder, der durch sein Verhalten nach den Umständen zur Verursachung eines Unfalls beigetragen hat, ist verpflichtet sich nach dem Unfall entsprechend der Gesetze zu verhalten. Jede am Unfall beteiligte Person muss die Feststellung ihrer Person, des Fahrzeugs und ihrer Beteiligung am Unfall ermöglichen. Zeugen müssen aussagen soweit sie kein Zeugnisverweigerungsrecht haben. Rechtsanwalt Klaus Jakob Schmid informiert über Folgen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und berät Sie im Falle einer Anschuldigung, Beschuldigung oder Anklage.

Rechtsanwalt Schmid: versiert im Verkehrs- und Ordnungswidrigkeitenrecht

Als Ordnungswidrigkeit wird eine Gesetzesübertretung bezeichnet, die beispielsweise mit einem Bußgeld oder einem Fahrverbot geahndet wird. Im Ordnungswidrigkeitenrecht gilt das Opportunitätsprinzip. Das heißt die Verfolgung liegt im Ermessen der Behörde innerhalb eines gesteckten Rahmens. Rechtsanwalt Schmid ist Ihr Ansprechpartner, wenn Ihnen ein Verfahren wegen einer Ordnungswidrigkeit oder einem Verstoß gegen das Verkehrsrecht bevorsteht und berät Sie bezüglich eines Bußgeldbescheids oder eines Fahrverbots.

Verkehrsrecht Bereiche:

  • Abstand
  • Beratungshilfe
  • Bußgeld
  • Entziehung der Fahrerlaubnis
  • Fahrverbot
  • Führerschein
  • fahrlässige Körperverletzung
  • Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Haftungsrecht
  • Haftpflichtversicherung
  • Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Punkte beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg
  • Prozesskostenhilfe
  • Rechtsschutz 
  • Schadensersatz
  • Schmerzensgeld
  • Straßenverkehrsgefährdung
  • Trunkenheit im Verkehr
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Unfallregulierung etc.