Rund ums Testament: In Dachau berät Rechtsanwalt Klaus Jakob Schmid

Ein Testament ist eine schriftliche Erklärung, in der jemand seinen letzten Willen hinsichtlich der Verteilung seines Vermögens nach seinem Tod festlegt. Zwar ist das Aufsetzen eines Testaments in der Regel mit Aufwand und auch mit Kosten verbunden, dennoch gibt es zahlreiche Gründe, warum man ein Testament schreiben sollte. In Dachau berät Klaus Jakob Schmid, Fachanwalt für Erbrecht, kompetent zum Thema Testament.

Erbe, Pflichtteil und Vermächtnis – die wichtigsten Begriffe

Während eine Erbschaft immer den gesamten Nachlass betrifft, erhält der Begünstigte bei einem Vermächtnis nur ausgewählte Gegenstände. Ein Vermächtnis muss zudem immer über ein Testament geregelt werden, während bei einer Erbschaft – falls es kein Testament oder keinen Erbvertrag gibt – die gesetzliche Erbfolge zum Tragen kommt. Aber auch dann, wenn ein Testament existiert, dürfen gewisse Personen nicht übergangen werden. Ihnen steht ein gesetzlicher Pflichtteil zu. Anspruch auf den Pflichtteil haben im Erbrecht Ehepartner und Kinder des Verstorbenen, in bestimmten Fällen auch die Eltern oder Enkel. In Zusammenhang mit dem Pflichtteil ist auch der Pflichtteilsergänzungsanspruch ein wichtiger Begriff. Dieser besagt, dass pflichtteilsberechtigten Personen auch Ansprüche bezüglich Schenkungen des Erblassers zustehen können, die dieser an erbberechtigte Personen oder Dritte gemacht hat. Wenden Sie sich an Rechtsanwalt Schmid in Dachau , wenn Sie einen solchen Anspruch geltend machen möchten oder allgemeine Fragen zum Testament haben.

Die gesetzliche Erbfolge ohne Testament

Ohne ein Testament oder Erbvertrag wird das Vermögen nach dem Tod gemäß den gesetzlichen Erbregeln verteilt. Im Bürgerlichen Gesetzbuch ist geregelt, dass die Kinder und der Ehepartner erben. Verstirbt ein Kind erbt stattdessen das Enkelkind. Wenn keine Abkömmlinge vorhanden sind, erben neben dem Ehegatten die Eltern des Verstorbenen. Verschwägerte Personen sind nicht erbberechtigt. Wer wie viel erbt, hängt dabei von der individuellen Konstellation ab, denn: Die Familie wird in bestimmte Ordnungen aufgeteilt, die nacheinander erbberechtigt sind. So werden Kinder und Enkel (1. Ordnung) vor Eltern oder Geschwistern (2. Ordnung) bevorzugt. Ohne Testament hat der Erblasser keine Möglichkeit, seinen letzten Willen nach seinen Wünschen zu gestalten.

Die Vorteile eines Testaments

Mit einem Testament kann man sicherstellen, dass das Vermögen denen zugutekommt, die man ausdrücklich begünstigen möchte. Es ermöglicht, bestimmte Familienmitglieder oder andere nahestehende Personen finanziell abzusichern. Indem man ein Testament erstellt, kann man selbst festlegen, wer in welchem Umfang erbt. So kann man Personen als Erben einsetzen, die nach der gesetzlichen Erbfolge nicht berücksichtigt würden. Es ist auch erlaubt, die Erbschaft an Bedingungen zu knüpfen, jedoch dürfen diese nicht unverhältnismäßig oder sittenwidrig sein. Zu guter Letzt kann man mit einem Testament Verwandte oder Ehegatten enterben, wobei ihnen dann oft noch der Pflichtteil zusteht.

Beratung zum Testament in Dachau: Für wen ist es sinnvoll?

Jeder, der seinen Nachlass individuell regeln möchte, muss dies in einem Testament oder Erbvertrag tun. Ehegatten machen oft ein sogenanntes Berliner Testament, in dem sie sich gegenseitig zu Alleinerben einsetzen und dann ggf. erst die Kinder. Besonders wichtig ist das Testament für unverheiratete Paare. Bei ihnen führt die gesetzliche Erbfolge dazu, sodass sie im Falle des Ablebens des Partners leer ausgehen. Damit dies nicht eintritt, sollten Sie sich an Rechtsanwalt Klaus Jakob Schmid wenden, um rechtzeitig ein Testament zu erstellen. Der Anwalt aus Dachau ist spezialisiert auf Erbrecht. In der Kanzlei erhalten Sie eine umfassende Beratung und Hilfe bei der Erstellung eines Testaments nach Ihren Vorstellungen.

Ein Anwalt für Erbrecht hilft bei der Erstellung des Testaments

Es ist immer ratsam, beim Scheiben eines Testaments einen Anwalt hinzuziehen, um sicherzustellen, dass das Testament rechtlich korrekt ist. Nur wer sich intensiv im Erbrecht auskennt, vermeidet falsche Formulierungen oder Verfügungen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Testament wirksam und rechtskräftig wird und nicht angefochten werden kann. Dabei kann ein erfahrener Rechtsanwalt helfen. In Dachau ist Klaus Jakob Schmid Fachanwalt für Erbrecht und Ihr Ansprechpartner beim Erstellen von Testamenten. Ebenso berät er Sie bezüglich der regelmäßigen Aktualisierung von Testamenten. Nur so kann sichergestellt werden, dass die aktuellen Verhältnisse und Wünsche des Erblassers schriftlich dokumentiert sind und wirksam werden. Nehmen Sie jetzt Kontakt zur Kanzlei in Dachau auf.